Preise und Abrechnung
Preise und  Bezahlung

Für Neukunden bieten wir Vorkasse über SEPA-Überweisung oder per Paypal an und später auch per SEPA-Lastschrifteinzug auf Minutenbasis.

Wenn ihr eine Sitzung bei uns buchen möchtet, habt ihr die Möglichkeit, verschiedene Minutenpakete über Paypal zu buchen.

Die Beratung oder das Coaching erfolgen ausschließlich mittels schriftlicher Terminvereinbarung, per E-mail oder Nachrichtenmessenger, wie Whatsapp, Wire, SMS oder ähnliches. Desweiteren muss hier natürlich eine Verbindung vorher hergestellt sein.

Da es in den Jahren 2016 und 2017 immer wieder zu Ausfällen der Nachrichten-Dienste: Whatsapp, SMS kam, empfehlen wir, die Kommunikation über Wire ablaufen zu lassen.

Kurz-AGB

Die vertelefonierten oder in Auftrag gegebenen Beratungs- und Coachingminuten sind vom Auftraggeber zu bezahlen. Der Auftragnehmer legt fest, welches der angeboteten Zahlmedien er akzeptiert.

Jede angefangene Minute, wird als Bezahleinheit abgerechnet.

Nach Ablauf der gebuchten Zeit wird das Gespräch automatisch beendet.

Eine Beratung erfolgt nur mit kompletter Anschrift und nur mit Volljährigen, oder mit dem schriftlichen Einverständnis des Erziehungsberechtigten im Falle eines Minderjährigen.

Wenn der Auftraggeber den Wertausgleich schuldig bleibt, hat der Auftragnehmer das Recht, die Schulden an Dritte(Inkasso) zu übertragen. Die entstehenden Zusatzkosten trägt der Auftraggeber.

Ruft der Auftraggeber an, geht er mit der Ratsuche einen mündlichen Vertrag mit dem Auftragsnehmer ein, welchen der Auftragsnehmer in beratender Form liefert. Diese Dienstleistung kann mediative Zustände bei beiden Seiten beinhalten.

Der Auftragsgeber ist vollkommen für sich selbst verantwortlich!

Der Auftragsnehmer gibt keine Heilversprechen ab und stellt keine Diagnose. Auch sind die Worte des Auftragnehmers nicht in irgendeiner Weise so zu deuten, dass er das tut.

Die Beratung ist eine geistige Unterstützung. Jegliche fachlich bezogenen Gebiete, wie Medizin, Recht und weiteres, liegen bei den Personen im jeweiligen Fachbereich.

Der Auftragsnehmer kann nicht für auftretende Folgen beim Auftragsgeber verantwortlich gemacht werden, da sie im Eigenverantwortlichkeitsbereich des Auftragsgebers liegen.

Falls irgendein Punkt dieser kurzen AGB rechtlich nicht sicher ist, einigen sich die beiden Parteien im jeweiligen Fall auf eine sinnverwandte rechtssichere Auslegung.

Mit Buchung eines Termins akzeptiert der Auftraggeber die oben genannte AGB.

AGB aktualisert am 27.03.2020

Minutenpreis 2,50€

Oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Benjamin Kickeritz

IBAN: DE92160919940001130650

BIC: GENODEF1RN1